23 Oct 2018

Der Oktober hielt die die Kinder des sozialen Tageszentrums „Casa Florian” der Fundaţia JOYO eine interessante und sinnvolle Erfahrung bereit. Auf Einladung des Schweizer Vereins „CityDogs4StreetDogs” besuchten die Kinder dessen Tierheim „Dog Rose”, in dem über 100 frühere Straßenhunde untergebracht sind.

Dr. Alices Workshop faszinierte die Kinder; sie bestürmten die Tierärztin mit unzähligen Fragen, die jede einzelne davon gut gelaunt und bereitwillig beantwortete – anschließend bereitete sie die Kleinen auf deren erste Bekanntschaft mit einem Hund vor.

Danach ging es zu den Unterkünften, wobei die Kinder Schritt für Schritt und in sicherer Begleitung durch Personal und Vereinsmitglieder mit den Tieren vertraut gemacht wurden.

Dieser Besuch war für die Kinder der Fundaţia JOYO in jedem Fall einzigartig, und viele von ihnen konnten ihre Angst vor Hunden überwinden. Sie alle lernten, dass wir nicht nur auf unsere Mitmenschen achten müssen, sondern auch auf Tiere ohne Schutz und Unterkunft, denen wir so oft auf der Straße begegnen.

Diese 15 Kinder aus der „Casa Florian” waren die ersten, die am Projekt „Youth4Dogs” teilnahmen, welches vom Verein „CityDogs4StreetDogs” in Zusammenarbeit mit unserer Stiftung ins Leben gerufen wurde. Für die anderen Kinder aus unseren Projekten wird diese Kooperation mit genauso interessanten und lehrreichen Events fortgesetzt.

Wir danken dem Verein „CityDogs4StreetDogs” und den Mitarbeitern des Tierheims „Dog Rose” für die Wärme und Herzlichkeit, mit denen sie die Kinder empfangen haben, und natürlich für all das Interessante und Nützliche, was sie auf dieser Begegnung lernen durften.

Distribuie:

Parerea ta conteaza pentru noi