Alle Kinder der Stiftung arbeiten in Gruppen in diesem Projekt und verbessern hier ihre Computerkenntnisse. Viele von ihnen hatten einen Rechner zuvor überhaupt nicht oder nur zum Spielen benutzt – nun werden sie dank „Windows to the Future“ mit Textbearbeitung, Zeichenprogrammen und Bildbearbeitung vertraut gemacht. Hinzu kommen Tabellenkalkulationen und die Anfertigung von Präsentationen. Sie lernen außerdem, das Internet zum Lernen und für die Hausaufgaben zu benutzen und sorgfältig mit Informationen umzugehen.