Dieses Projekt richtet sich an Alleinerziehende mit großen finanziellen Schwierigkeiten. Sie brauchen Unterstützung, um die Herausforderungen des Alltags meistern und gleichzeitig gute Eltern sein zu können. Einzeln und in Gruppen werden sie sozial und psychologisch beraten. Die Sitzungen finden in der „Casa Florian“ statt, wo die Eltern mit ihren Kindern an verschiedenen Aktitiväten teilnehmen (Kreativworkshops, Theater- und Filmvorführungen, gemeinsame Spiele usw.).

Eltern ohne Schulabschluss werden bei Bedarf in Abend- und Fernkursen unterrichtet, oder sie erhalten eine Berufsberatung und besuchen auf Kosten der Stiftung geeignete Ausbildungskurse. In Krisensituationen werden sie sozial beraten und materiell unterstützt.